ÖPU Logo offensiv :: professionell :: unabhängig

A- A A+

  f   

 
A- A A+

  f   

Counter

Zugriffe total: 980340

Wichtige Websites

OPU4U - Website für
JunglehrerInnen

-------------------------------
Initiative
"Pro Gymnasium"

----------------------------------
bildungswissenschaft

Aktuelle Zitate

 
 
 

Politik auf Kosten der Zukunft:

„Wir haben in Teilbereichen, etwa bei den Naturwissenschaften oder den Sonderpädagogen, schon jetzt zu wenig Lehrer, es muss allen klar sein, dass wir derzeit viel zu wenig Menschen für den Lehrerberuf ausbilden.“
Paul Kimberger, Vorsitzender der ARGE LehrerInnen, Kurier online am 10. Jänner 2017

Pseudo-ExpertInnen täuschen Politik:

„Alle sagen immer, dass unser Schulsystem so teuer ist, dabei könnten noch zwei Milliarden Euro pro Jahr investiert werden, um überhaupt den OECD-Schnitt zu erreichen. Banken werden auch gerettet, warum nicht Bildung?“
Paul Kimberger, Vorsitzender der ARGE LehrerInnen, Kronen Zeitung online am 16. Dezember 2016

Ein Politiker, der die Wahrheit ohne Beschönigung ausspricht:

„Tatsache ist, dass im OECD-Durchschnitt die Länder 3,8 Prozent ihres Bruttoinlandsprodukts für Schule ausgeben und Österreich dafür nur 3,2 Prozent aufwendet. Die Differenz auszugleichen, hieße zusätzlich zwei Milliarden Euro pro Jahr in die Schulen zu stecken.“
Mag. Johann Heuras, Landesschulratspräsident Niederösterreichs, Niederösterreichische nachrichten online am 13. Jänner 2017

„Weil unser duales Ausbildungssystem Weltklasse ist“:

„Unsere Zukunft und die Stärke unserer Wirtschaft hängt von der Qualität unserer Facharbeiter ab. Das ist der größte Wettbewerbsvorteil, den wir haben.“
Bundeskanzler Mag. Christian Kern, Rede zur Zukunft Österreichs, Wels am 11. Jänner 2017

Autonomie, wie wir sie fordern:

„Ich muss den Schulen so viel Freiheit einräumen, dass sie den Unterricht für genau die Schüler gestalten können, die sie haben. Das geht, man muss sie nur lassen. Für die Politik würde das aber Machtabgabe bedeuten. Und das will man nicht.“
Univ.-Prof. Dr. Stefan Hopmann, Neue Vorarlberger Tageszeitung vom 8. Dezember 2016

Missbrauch beenden!

„Betroffene sind am politischen Prozess zu beteiligen. Eine Schulpolitik, die Beteiligte nur mehr betroffen macht, ist schleunigst zu beenden.“
Presseaussendung des B-SGA vom 2. Dezember 2016

Das politische „Spiel“ beenden!

„Kinder mit und ohne Behinderung sind kein Spielball – weder für Sparfüchse noch für Schulideologen.“
Dr. Michael Felten, „Nur Lernbegleiter? Unsinn, Lehrer! Lob der Unterrichtslenkung“ (2016), S. 118

Aktueller denn je:

„Es ist nichts schrecklicher als eine tätige Unwissenheit.“
Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832)

„Förderung einer positiven Elternschaft“:

„Kindern geht es am besten, wenn ihre Eltern u.a. Qualitätszeit mit ihnen verbringen und die Kinder warmherzig und unterstützend begleiten. Ich wünsche mir für Österreich eine starke Politik zur Förderung einer positiven Elternschaft.“
Mag. Bernhard Baier, Präsident des österreichischen Familienbundes, „Familie“ (Zeitschrift des Österreichischen Familienbundes) vom Dezember 2016, S. 5

Bildungspolitik im Einklang mit der Bildungswissenschaft:

„Regelmäßiges Vorlesen und Selberlesen ist von unschätzbarem Wert für die individuelle Entwicklung von Kindern, denn Lesekompetenz ist der Schlüssel für eine erfolgreiche Bildungsbiographie.“
Prof. Dr. Johanna Wanka, Bildungsministerin Deutschlands, www.bildungsklick.de am 28. Oktober 2016

Leistung erfordert Anstrengung:

„Wenn wir bessere schulische Leistungen erzielen wollen, müssen wir von den Schülern auch mehr Leistung fordern – so einfach ist das.“
Mag. Wolfgang Türtscher, Obmann der Lehrerinnen und Lehrer im ÖAAB-Vorarlberg, 
Vorarlberg online am 9. Dezember 2016