ÖPU - Recht von A bis Z

Dienstverhinderung

Von der Meldung der Dienstverhinderung bis hin zu dienstrechtlichen Möglichkeiten bei langfristigeren gesundheitlichen Einschränkungen.

Meldung der Dienstverhinderung

Bescheinigung der Dienstverhinderung

Entgelt bei Dienstverhinderung

Vertragsbedienstete

Rechte und Pflichten im Krankenstand

Dienstrechtliche Möglichkeiten bei gesundheitlichen Einschränkungen

Wiedereingliederungsteilzeit für Vertragsbedienstete gem. § 20c VBG, § 13a AVRAG, § 143d ASVG

[1] Personenbezogene Bezeichnungen gelten in gleicher Form für beide Geschlechter.

[2] Die Gesetzesverweise werden hier überwiegend zum VBG angegeben, finden sich aber meist inhaltsgleich auch im BDG.

[3] Vgl. VwGH vom 2. 5. 2001, GZ 95/120260.

[4] Vgl. Ziehensack, Vertragsbedienstetengesetz Praxiskommentar zu § 7 VBG, RZ 46, 16.

[5] Ausführliche Informationen zum Dienstunfall finden sie im gymnasium, Heft 07/08 2017, 10 – 11.

[6] Vgl. Ziehensack, Vertragsbedienstetengesetz zu § 7 VBG, RZ 41, 15.

[7] Vgl. Disziplinarbehörde BM für Finanzen, 02073_12_DK_16 vom 14.11.2017.

[8] Vgl. OGH 8ObA47/14s, vom 25.08.2014.

(Zuletzt aktualisiert: Oktober 2020)

Drucken